#4 Zweierinterview: Wolfgang Effenberger und Peter Haisenko zu Geopolitik – Triebfeder Finanzsystem oder militärisch-industrieller Komplex?

Christoph Meier, Richard Roßmanith und Heinz-Uwe Schäfer definieren in ihrem Wörterbuch zur Sicherheitspolitik den Begriff Geopolitik als ein Wissenschaftsfeld an der Schnittstelle zwischen Geographie, Politikwissenschaften, Geschichte und Soziologie, die die Beziehungen zwischen Raum und politischen Gegebenheiten untersucht. Sie ist auch die Lehre von der Raumgebundenheit der politischen Vorgänge sowie über …